Trotz Brückentag ein sehr erfreuliches Meldeergebnis beim 30. Raesfelder Volkslauf

621 Teilnehmer hatten zum Jubiläumslauf am 27. Mai 2016 gemeldet. Die Gewitter in NRW machten einen großen Bogen um Raesfeld, so dass alle Läufe in der Schlossgemeinde bei herrlichem Laufwetter über die Bühne gingen. Zum runden Geburtstag des Raesfelder Volkslaufes ließen es sich viele Sieger der vergangenen Jahre nicht nehmen, dem größten Breitensportevent in Raesfeld ihre Aufwartung zu machen.  Teilnehmer und Zuschauer waren wie immer von der familiären und entspannten Atmosphäre in Raesfeld begeistert und zollten dem Organisationsteam des TSV Raesfeld viel Lob.

Pünktlich um 16:30 Uhr starteten die Bambiniläufe für Kinder im Vorschulalter. Volker Greven als Moderator des Raesfelder Volkslaufes verstand es wie immer hervorragend, die jüngsten Teilnehmer zu motivieren und die Anspannung vor dem Start zu nehmen. Unter den Augen zahlreicher Eltern, Großeltern und Geschwister gingen insgesamt 111 Kinder auf den 400m-Rundkurs auf der Raesfelder Festwiese. Alle Kinder des Bambinilaufes erhielten bei der Siegerehrung als Erinnerung eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme und eine Medaille.
Der Lukas-Kindergarten gewann in diesem Jahr die Wertung des teilnehmerstärksten Raesfelder Kindergartens und die Kinder konnten unter großem Jubel den Wanderpokal in Empfang nehmen.

Um 17:30h gingen insgesamt 72 Mädchen und Jungen der Schülerklassen U8, U10 und U12 auf die 1000m-Wendepunktstrecke. Lasse Lohrke, U10 von der LG Dorsten wurde in 3:47 min Gesamtsieger. Schnellster Raesfelder als Gesamtzweiter wurde Noah Spangemacher, U12 vom TSV Raesfeld in 3:55 min. Sophia Mühl, U12 vom TSV Raesfeld war die schnellste Schülerin über 1000m in guten 4:04 min und belegte im Gesamtklassement den 5. Platz. Noch höher zu bewerten ist der 8. Gesamtplatz von Johanna Seggewiß, U10 vom TSV Raesfeld in 4:07 min.
Um 18:00h gingen insgesamt 36 Schülerinnen und Schüler der Klassen U10, U12, U14 und U16 auf den 2300m-Rundkurs um das Sportzentrum Zum Michael. Als Erster zurück im Ziel mit der hervorragenden Zeit von 8:21min war Felix Becker, U16 von der LG Rheine. Schnellster Raesfelder wurde Enrique Montero Hillen, U12 als Gesamtdritter in 9:20 min. Das schnellste Mädchen dieses Laufes kam ebenfalls von der LG Rheine. Kim Becker, U14 siegte in 10:17 min. Schnellste Raesfelderin wurde Fina Wißing, U12 in 10:45 min.

Beim anschließenden 5km-Volkslauf ging es um den Sieg im Gesamtklassement und in insgesamt 28 Altersklassen. Raesfelds Bürgermeister Andreas Grotendorst gab pünktlich um 18:30 Uhr den Startschuss und schickte ein großes Teilnehmerfeld von 191 Läuferinnen und Läufern auf die Strecke. Der mehrfache Sieger der vergangenen Jahre und Lokalmatador Stefan Stroick siegte überlegen in der hervorragenden Zeit von 16:10 min. Schnellster Raesfelder als Gesamt-Zwölfter wurde Ralph Höbing von den TSV-Leichtathleten in beachtlichen 19:46 min. Die schnellste Zeit bei den Frauen erzielte Sina Rapien, U18 in starken 19:45 min.

Abschluss und Höhepunkt des Raesfelder Volkslaufes 2016 war wie immer der 10km-Volksbank-Lauf, gleichzeitig auch der zweite Lauf der Laufserie um den Lippe-Issel-Cup, den die Volkslaufveranstalter aus Schermbeck, Raesfeld, Drevenack (1.7.2016) und Hamminkeln (28.8.2016) in diesem Jahr bereits zum 10. Mal austragen. Christian Volmer von der Raesfelder Volksbank gab um 19:30h den Startschuss für das 211 Teilnehmer starke Starterfeld. Christoph Hakenes, Neffe von Lauftreff-Urgestein Werner Röskenbleck, hatte den weiten Weg von Karlsruhe nicht gescheut und siegte überlegen in guten 34:26 min. Herbert Wienen, M60 blieb mit 40:17 min nur knapp über der 40min-Marke und belegte den 20. Gesamtplatz und den 1. Platz in seiner Altersklasse. Schnellster Raesfelder war Heiko Büsken von der Feuerwehr Raesfeld in einer Zeit von 43:07 min. Schnellste Raesfelderin und auch schnellste Frau im Gesamtfeld wurde Karin Grunden, Projekt 21 in 43:42 min.

Ältester Teilnehmer beim Raesfelder Volkslauf 2016 war wir so oft Rudi Häuser,
Jg. 1934 aus Wesel, der beim 10km-Hauptlauf erfolgreich finishte.
Die teilnehmerstärksten Gastvereine kamen in diesem Jahr von der SG Borken (24 Teilnehmer), von den Lauffreunden Hadi Wesel (19), vom SV Büderich (17) und von Stichting Pac-Tu (15) aus der Raesfelder Partnergemeinde Wehl/NL.

Alle Ergebnisse des diesjährigen Raesfelder Volkslaufes können im Internet unter
www.taf-timing.de/raesfeld2016 eingesehen werden. Hier besteht auch die Möglichkeit für Teilnehmer, sich ihre Urkunde nachträglich auszudrucken.

Der 31. Raesfelder Volkslauf findet wie immer am letzten Freitag im Mai statt, das nächste Mal also am 26. Mai 2017. 

Raesfeld, 28.5.2016
Felix Bietenbeck
TSV Raesfeld
Abteilungsleiter Lauftreff / Leichtathletik