Volkslauf in Vreden

Die Raesfelder Leichtathleten starteten jetzt beim 48. Internationalen Volkslauf in Vreden und sammelten dort zum Teil ihre ersten Wettkampferfahrungen überhaupt.

Besonders  erfolgreich war mit einem Platz auf dem Podest Eva Bleker (600m, W7, 03:29 min), die als erste in ihrer Altersklasse 41 Läuferinnen hinter sich ließ. Jan Holtermans (2000m, M12, 08:40 min) und Silas Fortmann (2000m, M13, 08:41 min) zogen nach und gewannen auch jeweils in ihrer Altersklasse den Lauf.

Fast genauso erfolgreich und mit weiteren  Medaillenplätzen belohnt, erliefen sich Katharina Mühl (5km, wJ U18, 25:15,05 min) einen 2. Platz und Marco Fortmann (5km, mJ U18, 21:07,24 min) einen 3. Platz in ihren Altersklassen.

Weiterhin starteten  über 600 m Jonna Vorholt (8. Platz, W7, 03:44 min), Florian Loker (10. Platz, M7, 03:39 min) und Fiete Büsken (14. Platz, M7, 03:43 min).

Über 1000 m finishten Paula Wenning (22. Platz, W8, 07:02 min), Colin Sann (30. Platz, M9, 06:24 min), Jens Kutzner (31. Platz, M8, 06:49 min) und Lenn Wisniewski (33. Platz, M8, 07:31 min),

außerdem beim 2000m Lauf Malte Kutzner (7. Platz, M11, 11:39 min)