5 Kreismeistertitel für Raesfelds Leichtathleten

Raesfelds Leichtathleten liefern bei Kreis.- und Bezirksmeisterschaften eine Starke Leistung ab

Am 13.05 nahmen 8 Athleten an den Kreismeisterschaften in oer-Erkenschwick teil. Marco Fortmann (M12) konnte sich gleich 2 Titel sichern. Er siegte im Hochsprung und im 800 Meter Lauf. Dazu kam noch ein sehr guter 2. Platz im Kugelstoßen.

Über die 3000 Meter Distanz gingen Jannis Grewing (M15 und Cedric Fortmann (M14) an den Start und konnten beide durch ihren Sieg den Kreismeistertitel holen. Auch alle anderen Teilnehmer konnten mit ihren Ergebnissen zufrieden sein. So konnten noch 13 weitere Platzierungen von Rang 3 bis Rang 6 belegt werden. Am Start waren weiterhin dabei: Lea Rickert, Sophia Mühl, Felix Mühl, Johanna Nießing, Simon Becker und Silas Fortmann. 5 Leichtathelten des TSV Raesfeld traten in 20.05 in Bochum bei den Bezirksmeisterschaften der Kreise Recklinghausen, Bochum, Herne und Gelsenkirchen an. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten sie dabei mit herrvorragenden Ergebnissen Auftrumpfen und gleich 4 mal den Viezemeister stellen.

Jannis Grewing startete in der Altersklasse M15 im Speerwurf und sicherte sich in persönlicher Bestleistung von 37,82 Metern den 2.Platz. Im 800 Meterlauf kam er in persönlicher Bestleistung von 2,15:17 min als 3. ins Ziel. Beide Ergebnisse bedeuten gleichzeitig die Qualifikation zur westfälichen Schülermeisterschaft. Ric Eisenhuth (M15) startete im Speerwurf und Kugelstoßen und konnte ebenfalls mit persönlichen Bestleistungen aufwarten. Im Speerwurf erzielte er 31.80 Meter (Platz4). Im Kugelstoßen schafte er eine weite von 11.89 Meter (Platz 2), was ebenfals die Qualifikation zur westfälichen Schülermeisterschaft bedeutet. Daniel Gerdes startete (M15) startete im Hochsprung und sicherte sich mit 1,66 Metern ebenfals den 2. Platz und die Qualifikation zur westdeutschen Schülermeisterschaft. Im Weitsprung belegte er mit 5.09 Metern und per. Bestleistung Platz 6.

Daniel Becker belegte im Weitsprung mit 5.24 Metern Platz 4 und über 100 Metern in 12.90sek Platz 11, beides pers. Bestleistungen. Im Sprint schafte auch er die Qualifikation zur westfälichen Schülermeisterschaft. Cedric Fortmann (M14) ging im Hochsprung an den Start und konnte mit übersprungenen 1.53 Metern den 3. Platz sichern. Über 800 Metern lief er in der Zeit von 2.26:19 min als 2ter in Ziel und konnte sich damit auch zusätzlich den Titel des Kreismeisters sichern.