U 17: Leistungsgerechtes Unentschieden in Dorsten-Hardt


Sonntag, 23. September 2012: SV Dorsten-Hardt – TSV Raesfeld  3:3 (1:1)

Die Gastgeber konnten ihren Schwung aus der Pokalpartie gegen den Westfalenligisten VfB Hüls vom vergangenen Mittwoch nicht mitnehmen und waren trotz teilweise deutlicher körperlicher Überlegenheit nicht in der Lage, den Gast aus Raesfeld mit spielerischen Mitteln in Bedrängnis zu bringen. Erst eine Standardsituation brachte die Hausherren dann in der 21. Minute in Führung, woraufhin auch die Raesfelder begannen, offensiv Akzente zu setzen und bereits in der 31. Minute durch Marvin Kortstegge zum Ausgleich kamen. Mit diesem Zwischenstand wurden auch die Seiten gewechselt.

Zu Beginn der zweiten Hälfte startete die B1 von Dorsten-Hardt konzentrierter und setzte die Raesfelder Abwehr mehrfach unter Druck. In der 49. gingen die Gastgeber folglich auch erneut in Führung. Wiederum ergriffen die Raesfelder nunmehr die Initiative und konnten in der 56. Minute durch einen platzierten Ball ins Eck durch Christoph Platzek erneut ausgleichen. Die Gästetrainer wähnten sich nun auf einem guten Weg, doch der dritte Tiefschlag ließ nicht lange auf sich warten. In der 59. Minute gingen die Gastgeber zum dritten Mal in Führung, doch der in der Schlussphase offensiver ausgerichtete David Steinkamp egalisierte nur 4 Minuten später zum Endstand. Der eingewechselte David Ronau brachte gemeinsam mit David Steinkamp die Abwehr Dorsten-Hardts noch einige Male in arge Nöte, der auf beiden Seiten mögliche Siegtreffer wollte aber nicht fallen. So trennten sich die Mannschaften leistungsgerecht mit 3:3.

Aufstellung: Milan Hoffmann – Jannis Grewing, Felix Bonhoff, Simon Paschen, Andre Heyng - David Steinkamp, Steffen Beckmann (51. Arlind Behrani), Robin Klein-Ridder (20. Marvin Kortstegge), Christoph Springenberg,  Maximilian Suer, Christoph Platzek (60. David Ronau)

Tore: 1:0 (21.), 1:1 Marvin Kortstegge (31.), 2:1 (49.), 2:2 Christoph Platzek (56.), 3:2 (59.), 3:3 David Steinkamp (63.)