Ehrung im Sportabzeichen-Wettbewerb 2018

Der TSV erreicht den 1. Platz in seiner Kategorie

190403_01
  • 190403_01
190403_02
  • 190403_02
190403_03
  • 190403_03
190403_04
  • 190403_04
Showing images 1 to 4 of 4
 

Am 3. April fand in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Stadtlohn die Ehrung im Sportabzeichen-Wettbewerb 2018 statt. Geehrt wurden Vereine, Schulen, Familien, Prüfer und einzelne Sportlerinnen und Sportler.
In seinem Grußwort wies Landrat Dr. Kai Zwicker darauf hin, dass der Sportabzeichen-Wettbewerb zu einer festen Einrichtung im Jahreszyklus des Kreissportbundes (KSB) und des Kreises Borken geworden ist. Zum dritten Mal hintereinander konnte die Anzahl der verliehenen Sportabzeichen gesteigert werden.
Nachdem im Jahr 2017 10.544 Urkunden überreicht werden konnten, waren es im Jahr 2018 11.091 erfolgreich absolvierte Sportabzeichen-Prüfungen. Es beteiligten sich 211 Familien mit ca. 750 Angehörigen. 6 per Los bestimmte Familien erhielten eine Ehrenurkunde und ein Geschenk. 2 Sportler wurden wegen der 50-maligen Erfüllung der Sportabzeichen-Bedingungen geehrt, einer war mit der Zahl 55 dabei und einer mit sagenhaften 60 Sportabzeichen.

Franz-Josef Nießing vom TSV Raesfeld erhielt die Ehrung "Bicolor mit Zahl 25", Klaus Gesing die Ehrung "Bicolor mit Zahl 40". Die Zahl repräsentiert die Anzahl der absolvierten Sportabzeichen-Prüfungen.

Der Präsident des KSB, Wolfgang Reinert, lieferte weitere Zahlen. Die in 2018 erreichten 11.091 Sportabzeichen wurden von 8842 Jugendlichen und 2249 Erwachsenen absolviert.
Diese Steigerung um 5 % zum Vorjahr ergibt einen Spitzenplatz unter den ersten fünf Kreisen und Kommunen in NRW. Insgesamt hatten 42 Sportvereine und 68 Schulen am Wettbewerb teilgenommen. Bei 150 Schulen im Kreis ist da noch etwas Luft nach oben.
Im KSB sind ca. 41.180 Ehrenamtliche tätig, davon ca. 11.360 in Führungs- und Verwaltungspositionen. Stellvertretend für alle ehrenamtlichen Prüfer erhielten die Prüfer/innen der Stadtlohner Vereine eine Ehrenurkunde.

In der Kategorie C der Vereine mit 1001 - 1500 Mitgliedern errreichte der TSV Raesfeld mit 19,25 % (226 Sportabzeichen) den ersten Platz vor dem zweitplatzierten TV Gescher (17,44 %) und der drittplatzierten SG Borken (13,51 %). Nach mehreren zweiten und dritten Plätzen ist dies ein ausgezeichnetes Ergebnis für unseren Verein. Es soll Ansporn sein für weitere Erfolge im Wettbewerb. Die Prüferinnen und Prüfer des TSV freuen sich auf eine rege Beteiligung.

Am 8. Mai beginnt in Raesfeld die neue Sportabzeichensaison. Alle Temine zur Sportabzeichenabnahme und Links zu den Bedingungen findet man auf der Sportabzeichenseite.