Jahresrückblick 2017

Eine Erfolgsbilanz

1. Volkslauf Vreden

Der erste Wettkampf in diesem Jahr war der Volkslauf in Vreden. Einige Teilnehmer sammelten dort ihre ersten Wettkampferfahrungen überhaupt! Besonders erfolgreich war Eva Bleker (600m, W7, 03:29 min), die als erste in ihre Altersklasse 41 Läuferinnen hinter sich ließ! Jan Holtermans (2000m, M12, 08:40 min) und Silas Fortmann (2000m, M13, 08:41 min) zogen nach und gewannen auch jeweils in ihrer Altersklasse den Lauf.
Fast genauso erfolgreich und mit weiteren Medaillenplätzen belohnt, erliefen sich Katharina Mühl (5km, WJU18, 25:15,05 min) einen 2. Platz und Marco Fortmann (5km, MJU18, 21:07,24 min) einen 3. Platz in ihren Altersklassen.
Weiterhin starteten über 600 m Jonna Vorholt (8. Platz, W7, 03:44 min), Florian Loker (10. Platz, M7, 03:39 min) und Fiete Büsken (14. Platz, M7, 03:43 min).
Über 1000 m finishten Paula Wenning (22. Platz, W8, 07:02 min), Colin Sann (30. Platz, M9, 06:24 min), Jens Kutzner (31. Platz, M8, 06:49 min) und Lenn Wisniewski (33. Platz, M8, 07:31 min), außerdem beim 2000m-Lauf Malte Kutzner (7. Platz, M11, 11:39 min).
3 x Platz 1 / 1 x Platz 2 / 1 x Platz 3

2. Hallensportfest Dortmund-Lanstrop

Am 05.03 nahmen 8 Athletinnen und Athleten des TSV Raesfeld mit großem Erfolg an einem Leichtathletikmeeting in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle teil. Gleich 5 Siege konnten dabei die Raesfelder Leichtathleten erzielen. Mit 507 Teilnehmern aus 89 Vereinen, davon vielen aus den Niederlanden, war es ein sehr gut besuchter Wettkampf. Lea Ludwig, W11, nahm erstmals an einem Hallenwettkampf teil und konnte auf Anhieb ihren 50 Meter-Lauf mit einer Zeit von 8.06 sek. gewinnen. Dabei konnte sie sich gegen 25 Konkurrentinnen durchsetzen.
Katharina Mühl, WJU18, konnte gleich 2 Siege feiern. Sie siegte überlegen im Kugelstoßen mit einer Weite von 10,13 Metern und qualifizierte sich damit für die westfälischen Meisterschaften. Auch den Hochsprung konnte sie mit einer Höhe von 1,50 Metern und persönlicher Bestleistung für sich entscheiden. Einen Sieg im Hochsprung verpasste Marco Fortmann, MJU18, nur aufgrund von mehr Fehlversuchen. Mit einer übersprungenen Höhe von 1,70 Meter, höhengleich mit dem ersten, erzielte er den 4. Platz. Ebenfalls siegreich waren Lea Rickert, WJU18, im 60 Meter Hürdenlauf in der Zeit von 10,74 sek. sowie Thomas Fortmann, M50, im Weitsprung mit 4,91 Metern.

Weitere Ergebnisse:
Hannah Mohr, W10, 800 Meter, 3.36.92 min., Platz 11 / Weitsprung, 2,67 Meter, Platz 14
Lea Ludwig, W11, Weitsprung 3,42 Meter, Platz 11
Sophia Mühl, W12, 60 Meter, 9,88 sek., Platz 16 / 300 Meter, 57,28 sek. Platz 3 /Weitsprung, 3,30 Meter Platz 18
Felix Mühl, M 14, 60 Meter, 9,05 sek. Platz 5 / Hochsprung, 1,40 Meter, Platz 6 /Weitsprung, 4,16 Meter, Platz 4
Lea Rickert, WJU18, Kugelstoß, 8,57 Meter, Platz 2
Katharina Mühl, WJU18, Weitsprung, 4,60 Meter, Platz 6
Marco Fortmann, MJU18, 800 Meter, 2,19.53 min. Platz 7 / Weitsprung, 4,96 Meter, Platz 13
Thomas Fortmann, M50, 60 Meter, 8,68 sek. Platz 2
5 x Platz 1 / 2 x Platz 2 / 1 x Platz 3

3. Aktion "saubere Landschaft"

Am 18.03. wurde wieder die Raesfelder Landschaft von Müll befreit! Auch von der Leichtathletik-Abteilung waren wieder einige Helfer mit Elan dabei und konnten sich anschließend im Feuerwehrgerätehaus mit einer leckeren Suppe stärken.

4. Laufen im Tiergarten

Ab dem 25.03. konnten sich alle Kinder wieder jeden Samstag mit Läufen im Tiergarten auf den Raesfelder Volkslauf vorbereiten und dabei fleißig Stempel sammeln, um sie nach dem Volkslauf in Kugeln Eis einzulösen. Das Angebot wurde in diesem Jahr sehr gut angenommen: es wurden insgesamt 51 Kugeln Eis "erlaufen"!

5. Kreiscrossmeisterschaften Herten

Am 26.03.2017 wurden die Kreismeisterschaften im Crosslauf in Herten ausgetragen. Auch von der Leichtathletik-Abteilung des TSV Raesfeld waren Teilnehmer dabei. Besonders erfolgreich war Joeline Jans (Altersklasse W9). Mit einer Zeit von 5:01 Min. auf der 1150m-Strecke erreichte sie den 3. Platz. Weitere Ergebnisse Katharina Mühl (WJU18) 4. Platz, Sophia Mühl (W12) 6. Platz, Marie Basten (W10) 14. Platz und Colin Sann (M9) 17. Platz.
1 x Platz 3

6. Unkraut/Container-Aktion

Am 01. April trafen sich viele Kinder und einige Eltern am Sportplatz, um den Bereich an der Hochsprung- und Weitsprunganlage von Unkraut zu befreien. Außerdem bekam der Leichtathletik-Container mit Hilfe der Väter einen neuen Holzfußboden.

7. Stadtmeisterschaften Waltrop

Am 06.05.2017 fanden die Stadtmeisterschaften Waltrop statt. Katharina Mühl erreichte in drei Disziplinen jeweils den 2. Platz: Hochsprung, Weitsprung und Kugelstoßen. Auch ihr Bruder Felix Mühl errang tolle Platzierungen: Hochsprung und Weitsprung 3. Platz, Kugelstoßen 2. Platz.
Weitere Teilnehmer: Lea Ludwig (3. Platz Weitsprung), Lea Rickert (4. Platz Weitsprung), Colin Sann (5. Platz Weitsprung, 6. Platz Ballwurf), Marie Basten (12. Platz Weitsprung).
4 x Platz 2, 3 x Platz 3

8. Volkslauf Schermbeck

Sehr erfolgreich starteten am 14.05.2017 zwölf junge Leichtathleten beim Volkslauf in Schermbeck.
Sie wurden allesamt mit hervorragenden Platzierungen für ihre verstärkten Trainingsbemühungen in den vergangenen Wochen und Monaten in Vorbereitung auf den eigenen Raesfelder Volkslauf belohnt. Besonders im Bereich weiblich U8 dominierten die TSV-Läuferinnen die Konkurrenz und beanspruchten die Plätze 1-3 komplett für sich!
Fast genauso stark waren die U12-Mädchen, die sich am Ende unter anderem Gold und Silber umhängen konnten.
Beim 350m-Bambinilauf der Jungen mit 64 Startern sicherten sich die beiden jüngsten Raesfelder Platz 5 und 10.

9. Kreis- u. Bezirksmeisterschaften Gladbeck

Mit vier Athleten und Athletinnen nahm der TSV Raesfeld am 21.05. sehr erfolgreich an den Bezirksmeisterschaften der Kreise Bochum, Gelsenkirchen, Herne und Recklinghausen teil. Diese Titelkämpfe wurden gleichzeitig als Kreismeisterschaften des Kreises Recklinghausen ausgerichtet.
Erfolgreichste Athletin für den TSV war Katharina Mühl, die sich gleich vier Titel erkämpfte. Sie  wurde mit persönlicher Bestleistung Bezirksmeisterin und Kreismeisterin im Speerwurf (32,32 m) sowie jeweils Kreismeisterin im Kugelstoßen (10,87 m) und Diskuswurf (22,93 m). Ebenfalls ganz oben auf dem Siegertreppchen landeten Marco Fortmann als Bezirks- und Kreismeister im Dreisprung (11,03 m) und Kreismeister im Hochsprung (1,72 m) sowie Felix Mühl mit zwei Kreistiteln im Hochsprung (1,42 m) und im Speerwurf (25,19 m). Lea Rickert erzielte im Speerwurf mit einer persönlichen Bestleistung von 31,51 m den zweiten Platz auf Bezirks- und Kreisebene.
2 x Bezirksmeistertitel / 7 x Kreismeistertitel

10. Raesfelder Volkslauf

Natürlich haben auch wieder viele Leichtathleten beim Schülerlauf des Raesfelder Volkslaufs am 26.05.2017 teilgenommen! Dafür hatten sie, wie berichtet, bereits fleißig trainiert.
Beim 1000m-Lauf wurden sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen in der Altersklasse U8 sogar alle 3 Plätze auf dem Treppchen von Leichtathleten besetzt! Außerdem belegten bei den Mädchen in der Altersklasse U10 und U12 jeweils Leichtathletik-Mitglieder den ersten Platz!
Auch beim 2,3 km-Lauf waren die Leichtathleten erfolgreich. Sie errangen in den jeweiligen Altersklassen insgesamt 4 zweite Plätze und einen dritten Platz.

11. Kreis-Einzel-Meisterschaften

Am 17. Juni machten sich 4 Leichtathleten auf den Weg nach Sythen, um an den Kreis-Einzel-Meisterschaften teilzunehmen. Sie errangen insgesamt 5 Kreismeistertitel! Joeline Jans (W9) wurde in den drei Disziplinen Weitsprung, 50m und 800m Kreismeisterin. Lea Ludwig (W11) holte sich ihren Titel in der Altersklasse W11 über 50m und blieb dabei als einzige Athletin in dieser Altersklasse unter acht Sekunden. Johanna Seggewiß (W10) wurde im Ballwurf Kreismeisterin.
5 Kreismeistertitel

12. Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften

Am 24. und 25.06.2017 wurden dann die Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften ausgetragen.
Joeline Jans siege im Dreikampf! Marco Fortmann wurde beim Fünfkampf erster und Katharina Mühl beim Siebenkampf erste! Lea Rickert siegte beim Vierkampf. Außerdem gab es noch 3 zweite Plätze: Katharina Mühl, Vierkampf – Felix Mühl, Vierkampf – Lea Rickert Siebenkampf.
4 Kreismeistertitel


13. Sportfest LC Borken

Der Leichtathletik-Club Borken veranstaltete am 01.07.2017 erstmalig seit vier Jahren wieder ein offenes Sportfest. Die Atmosphäre war sehr familiär und locker. Das war besonders für unsere kleinen Athleten schön, die zum Großteil noch nie bei einem Wettkampf gestartet sind.
Viele Raesfelder schnitten dabei erstaunlich gut ab. Hervorzuheben ist unter anderem Johanna Seggewiß, die mit ihren tollen Ergebnissen bei den diesjährigen Kreismeisterschaften auf dem Treppchen gelandet wäre!
Außerdem errungen noch Piet Tücking, Eva Bleker, Max Rauhut und Lea Ridder in ihrer Altersklasse den ersten Platz und Ella Tücking, Colin Sann und Inka Wachtmeister den zweiten Platz.
Faszinierend war aber auch der abschließende 1000m-Lauf, der nach einem langen, anstrengenden Wettkampftag den Läufern noch einmal alles abverlangte. Und diese Aufgabe lösten die Kids wirklich mit Bravour. Besonders klug teilte Eva Bleker ihren Lauf ein. Sie räumte nach einem Blitzstart der Gruppe quasi das Feld von hinten auf und überquerte als erste ihres Laufs die Ziellinie.

14. Kids-Cup Recklinghausen – Kinderleichtathletik U8

Am 05.07.2017 nahmen wir zum ersten Mal überhaupt an einem U8-Kids-Cup teil!
Insgesamt waren 9 Mannschaften und 66 Kinder der Jahrgänge 2010 – 2012 vor Ort.
Es handelt sich dabei um einen Mannschaftswettkampf, bei dem je Disziplin alle Teilnehmer der Mannschaft mitmachen und dann die 6 besten Ergebnisse der Mannschaft gewertet werden.
Absolviert wurden folgende Disziplinen: Hochweitsprung (mit Anlauf über ein ständig höher werdendes Hindernis in die Sandgrube springen), 3x30m Sprint (3 Sprints je Teilnehmer aus unterschiedlichen Startpositionen), Schlagball mit dem Wurfheuler und Staffellauf (Pendelstaffel mit Bananenkisten als Hindernisse). Die kleinen TSV-Sportler vom Jahrgang 2010/2011 waren extrem motiviert, der Wettbewerb teilweise äußerst nervenaufreibend und spannend. Dabei schwankten die Gemütslagen der Sportler während des Wettkampfs von Tränen der Enttäuschung bis zu Freudentränen. Letzten Endes landete die Mannschaft des TSV Raesfeld auf Platz 4!

15. Drevenacker Abendlauf

Am 07.07.2017 folgte dann auch schon der nächste Wettkampf und zwar der Drevenacker Abendlauf. Beim Bambinilauf belegte Jonas Ridder in seiner Altersklasse (2010/2011) einen guten 11. Platz – in seinem Jahrgang 2011 alleine wäre das sogar Platz 3.
Weiter ging es mit dem 1000m-Lauf, zu dem 6 Raesfelder gemeldet waren, wobei 3 von ihnen aufgrund ihres jungen Alters eigentlich noch hätten beim Bambinilauf starten sollen und bei der Anmeldung spontan "1 Jahr älter" wurden. Und trotzdem beendeten sämtliche Läufer ihren Lauf mit hervorragenden Ergebnissen, sodass diese Kids vor dem nächsten Start im kommenden Jahr in Drevenack keine Angst haben dürften.
Ebenso erfolgreich waren die TSV-Läufer beim 5km- und 10km-Lauf.
Hier startete unter anderem die erst 12-jährige Sophia Mühl im Wettkampf der WJU16 (Jg 2002 und jünger) und beendete die Strecke als 5. im Zielkanal mit für dieses Alter beachtenswerten 26:00 min.! Sogar noch erfolgreicher absolvierte der nur ein Jahr ältere Silas Fortmann diese Strecke und landete mit sehr schnellen 23:30 min in der Altersklasse MJU16 auf Platz 4.
Katharina Mühl (Jg 2000) ließ alle anderen Läuferinnen ihrer Altersklasse (WJU18) mit einer Zeit von 24:16 min hinter sich und landete somit sogar auf dem Treppchen ganz oben!

16. Kids-Cup in Herten

Nur mit der Erwartung auf einen schönen Wettkampftag und einer Menge Spaß fuhr das 8-köpfige U8-Team des TSV Raesfeld am 09.09.2017 nach Herten.
Im Rahmen der Leichtathletik-Stadtmeisterschaft fand für die jüngsten Athleten der Kids-Cup statt. Für einige von uns in diesem Jahr schon der 2. Wettkampf dieser Art.
Der Tag startete schon mit weniger guten Voraussetzungen. Es regnete Bindfäden; die Laufbahn um die Rasenfläche bestand fast ausschließlich aus Pfützen - die auch sofort auf Spritzfähigkeit getestet wurden. Test bestanden, Schuhe nass. Na super!
Dann ging es los.
1. Disziplin war der 3x30 m Sprint. Dort lief es recht gut, allerdings flossen aus Frust auch schon die ersten Tränen.
2. Disziplin für uns war der Weit-Hochsprung. Hier mussten die Kids ein immer höher werdendes Hindernis überwinden. Teilweise lagen auch bei den Eltern vor Aufregung die Nerven blank und wir Erwachsenen staunten nicht schlecht, als unser bester Springer Florian erst bei ca. 80 cm die Segel streichen musste.
3. Disziplin hieß Schlagball mit dem Wurfheuler. Am längsten heulte der Nerf-Ball bei Fiete, wo der Ball bei ca. 16 m landete.
4. Disziplin und damit die letzte des Tages war dann die Hindernis-Pendel-Staffel, die unsere Kinder als Mannschaft schon sehr professionell absolvierten. Echt toll.
Bei der Siegerehrung gab es dann eine tolle Überraschung: Als erstes aufgerufen als Gesamtsieger des Tages wurde der TSV Raesfeld mit seinem Team bestehend aus:
Eva Bleker, Fiete Büsken, Felix Telöken, Jonna Vorholt, Inka Wachtmeister, Florian Loker,  Klara Stenkamp und Sophie Willing.

17.  Leichtathletik-Gemeindemeisterschaft TSV Raesfeld

Die 12. offene Leichtathletik-Gemeindemeisterschaft des TSV Raesfeld hat auch in diesem Jahr wieder viele Kinder begeistert. Auch Kinder vom LC Borken, der LG Dorsten oder auch ohne Vereinszugehörigkeit haben mitgemacht.
Dabei konnten sich die insgesamt 75 Teilnehmer im Dreikampf und/oder Vierkampf und beim 800m-Lauf messen. Die Klassen 1c, 2c und 4c der St.-Sebastian-Grundschule Raesfeld wurden jeweils als teilnehmerstärkste Klasse in ihrem Jahrgang mit einem Pokal und einer Flasche Kindersekt geehrt.