Kids-Cup in Herten am 09.09.2017

Nur mit der Erwartung auf einen schönen Wettkampftag und einer Menge Spaß fuhr das 8köpfige U8-Team des TSV Raesfeld nach Herten zur Sportanlage an der Fritz-Erler-Strasse.

170909 Herten 01
  • 170909 Herten 01
170909 Herten 02
  • 170909 Herten 02
170909 Herten 03
  • 170909 Herten 03
170909 Herten 04
  • 170909 Herten 04
170909 Herten 05
  • 170909 Herten 05
170909 Herten 06
  • 170909 Herten 06
170909 Herten 07
  • 170909 Herten 07
170909 Herten 08
  • 170909 Herten 08
170909 Herten 09
  • 170909 Herten 09
170909 Herten 10
  • 170909 Herten 10
170909 Herten 11
  • 170909 Herten 11
170909 Herten 12
  • 170909 Herten 12
Showing images 1 to 12 of 24
 

Im Rahmen der Leichtathletik-Stadtmeisterschaft fand für die jüngsten Athleten der Kids-Cup statt. Für einige von uns in diesem Jahr schon der 2. Wettkampf dieser Art. Für 2 Kinder allerdings der erste richtige Wettkampf überhaupt.

Der Tag startete schon mit weniger guten Voraussetzungen. Es regnete Bindfäden; die Laufbahn um die Rasenfläche bestand fast ausschließlich aus Pfützen - die auch sofort auf Spritzfähigkeit getestet wurden. Test bestanden, Schuhe nass. Na super!

Dann ging es los.
1. Disziplin war der 3x30 m Sprint. Dort lief es recht gut, allerdings flossen aus Frust auch schon die ersten Tränen.
2. Disziplin für uns war der Weit-Hochsprung. Hier mussten die Kids ein immer höher werdendes Hindernis überwinden. Teilweise lagen auch bei den Eltern vor Aufregung die Nerven blank und wir Erwachsenen staunten nicht schlecht, als unser bester Springer Florian erst bei ca. 80 cm die Segel streichen musste.
3. Disziplin hieß Schlagball mit dem Wurfheuler. Und tatsächlich heulte es bei den allermeisten unserer Kids, was schon eine gewisse Wurfgeschwindigkeit voraussetzt. Am längsten heulte der Nerf-Ball bei Fiete, wo der Ball bei ca. 16 m landete.
4. Disziplin und damit die letzte des Tages war dann die Hindernis-Pendel-Staffel, die unsere Kinder als Mannschaft schon sehr professionell absolvierten. Echt toll.
Kleines und farblich eindrucksvolles Highlight anschließend war noch der von den Verantwortlichen organisierte Ballonflugwettbewerb. Dieser verkürzte auch die Zeit bis zur Siegerehrung, die von allen natürlich sehnlichst erwartet wurde.

Und die dann auch alle überraschte. Denn als erstes aufgerufen als Gesamtsieger des Tages wurde der TSV Raesfeld mit seinem Team bestehend aus:
Eva Bleker 2010
Fiete Büsken 2010
Felix Telöken 2010
Jonna Vorholt 2010
Inka Wachtmeister 2010
Florian Loker 2010
Klara Stenkamp 2010
Sophie Willing 2011

In allen Disziplinen landeten wir auf den 1. Rang, nur im Sprung belegten wir den 2. Platz, sodass wir im Gesamtergebnis letztendlich ganz oben standen.
Tolle Leistung! Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!