Nicht nur Badminton……


Vom 20. bis 23.07.17 ging es wieder auf „große NRW-Radtour“. Rund 230 km wurden von bis zu 1600 Radlern größtenteils über stillgelegte ehemalige Bahntrassen, die nun zu Fahrradwegen ausgebaut sind, zurückgelegt. Vorbei an Flüssen, Kanälen und Stauseen, über Brücken und durch Tunnel, fast immer durch Natur, wobei es uns vergessen ließ, dass wir durch das dichtbesiedelte, technisierte Ruhrgebiet fuhren. Ausreichende Pausen sorgten bei Essen und Trinken wieder für neue Energie um weiter zu radeln. Die Abende wurden durch musikalische Open Air Abendprogramme, präsentiert von WDR 4, zu einem weiteren Highlight.