25-jähriges TT-Jubiläum

Am 12.08.2006 feierte unsere Abteilung ihr 25jähriges Bestehen. Der Nachmittag stand ganz im Zeichen des TT-Sports. Im Rahmen eines 3er-Mannschafts Jubiläumsturniers hatten wir befreundete Mannschaften aus Stadtlohn, Borken, Ramsdorf und Hochmoor eingeladen. Hinzu kamen zwei Teams aus der 1. + 2.Mannschaft unserer Abteilung.

25j
  • 25j
25j 01
  • 25j 01
25j 02
  • 25j 02
25j 03
  • 25j 03
25j 04
  • 25j 04
25j 05
  • 25j 05
25j 06
  • 25j 06
25j 07
  • 25j 07
25j 08
  • 25j 08
25j 09
  • 25j 09
25j 10
  • 25j 10
25j 11
  • 25j 11
Showing images 1 to 12 of 55
 

In zwei Gruppen wurden dann die jeweiligen Gruppensieger ausgespielt. Die beiden Sieger dieser Gruppen, TSV Raesfeld 1 und SuS Stadtlohn bestritten dann schließlich das Endspiel. Unsere Mannschaft blieb auch im letzten Spiel des Tages ungeschlagen und konnte somit dem Jubiläumspokal einen Platz in der eigenen Vitrine sichern. Nach dem Turnier überreichte der Abteilungsleiter Karl-Heinz Baier den Pokal an den Mannschaftsführer Klaus Gesing. Nach der Siegerehrung und Preisverleihung erinnerte er in einem kurzen Statement die Gäste an die Höhepunkte der letzten 25 Jahre:

  • 1986 organisierte man eine Raesfelder Dorfmeisterschaft aus Anlass des 25jährigen Bestehens des TSV und gleichzeitig 5 Jahre Tischtennis im TSV
  • 1991, zum 10jährigen Bestehen der TT-Abteilung, wurde ein Turnier ausgerichtet, bei dem die aktiven Kinder unserer Abteilung mit einem Elternteil antraten
  • 1996 war ein Jahr der großen Aktivitäten. Zunächst wurde im Mai zusammen mit der Volksbank Raesfeld das Verbandsfinale der TT-Mini-Meisterschaften für NRW ausgerichtet und im September fanden erstmalig die Kreismeisterschaften mit über 300 Teilnehmer statt
  • 1999 war man zum zweiten Mal Ausrichter der Kreismeisterschaften des Kreises Borken/Coesfeld
  • 2003 die letzte zu erwähnende, große Veranstaltung und zugleich auch der sportliche Höhepunkt. Als Ausrichter des WTTV - TOP 12 - Ranglistenturniers waren in der Raesfelder Zweifachhalle TT-Sportler am Start, die den zahlreichen Zuschauern Tischtennis in Vollendung boten

Als Ausrichter konnten wir durch gute Organisation und reibungsloses Ablaufen der Turniere auf Verbandsebene auf uns aufmerksam machen und werden immer wieder vom WTTV gebeten, uns auch in Zukunft für weitere Großereignisse zur Verfügung zu stellen. Weitere Höhepunkte waren die Aufstiege der Damen- und Herrenmannschaft in die Bezirksklasse, wenn auch diese Spielklasse nicht lange gehalten werden konnte. Zum Schluss bedankte sich Karl-Heinz Baier noch bei allen Aktiven und Passiven, die sich über die Jahre bzw. Jahrzehnte für die Tischtennisabteilung eingesetzt haben. Nach dem Rückblick hatten die Grillmeister schnell etwas Leckeres fertig und so konnte der Abend mit vollem Bauch gemütlich mit ein paar Glas frisch gezapftem Bier ausklingen.