Tischtennis - 2.Mannschaft schließt Hinrunde mit einem Sieg ab


Mit einem deutlichen 9:1 – Heimsieg über den VfL Ramsdorf eroberte die Zweite zum Abschluss der Hinrunde den dritten Tabellenplatz, da die Konkurrenz aus Borken erwartungsgemäß beim Tabellenführer aus Sythen verlor. Unser Heimspiel am 6.12. gegen Ramsdorf verlief dabei ziemlich einseitig. Schon nach den Doppeln hatten wir die Signale auf Sieg gestellt – Erstmals in dieser Saison gelang uns ein 3:0 – Start (Ulland / Rößger 3:1, Brömmel / Freikamp 3:1, Uhlenbrock / Tünte 3:0). Ulrike Ulland baute die Führung mit einem ungefährdeten 3:0 – Sieg weiter aus, ehe Martin Rößger in einem engen Spiel dem Spitzenspieler der Ramsdorfer mit 2:3 unterlag. Zu diesem Zeitpunkt ahnten wir noch nicht, dass dies für unsere Gäste der einzige Punkt bleiben würde. In der Mitte hatte Thorsten Freikamp wenig Mühe mit seinem Gegner (3:0); anders Norbert Uhlenbrock, der gegen einen reaktivierten ehemaligen Bezirksligaspieler beim Stand von 7:10 im 5. Satz sogar drei Matchbälle abwehren musste, um am Ende glücklich mit 12:10 im Entscheidungssatz die Oberhand zu behalten. Der Rest des Spiels ist schnell erzählt: Im unteren Paarkreuz waren wir deutlich überlegen. Andre Tünte und Laura Brömmel hatten bei glatten 3:0 – Siegen wenig Mühe mit ihren Gegnern. Der Schlusspunkt blieb Ulrike Ulland vorbehalten. Gegen die Nr. 1 der Ramsdorfer war sie nochmals gefordert, siegte aber mit einer guten Leistung im fünften Satz knapp aber sicher 3:2. Damit war der 9:1 – Heimsieg unter Dach und Fach und der angestrebte dritte Tabellenplatz erreicht. Ab jetzt beginnt auch für die Zweite die Vorbereitung auf das Jux – Turnier!