Tischtennis - 2.Mannschaft schafft Kontakt zur Spitzengruppe


Am Samstagabend waren wir bei der 2. Mannschaft von SSV Rhade zu Gast. Mit Rückenwind nach dem klaren Sieg gegen Rhede und auch wieder mit Martin Rößger wollten wir beim Tabellen 10. der Liga unserer Favoritenrolle gerecht werden. Doch schon die Doppel zeigten, dass unsere Gastgeber nicht kampflos gratulieren wollten. Während das Doppel Ulland / Rößger deutlich überlegen war (3:0), sahen sich Flück / Freikamp und Uhlenbrock / Brömmel zunächst mit 0:2 Satzrückständen konfrontiert. Das Doppel Flück / Freikamp konnte das Spiel nicht mehr drehen und unterlag 2:3. Besser machten es Uhlenbrock / Brömmel, die nach 0:2 und 1:8 Rückstand im dritten Satz groß aufdrehten und letztendlich noch sicher 3:2 siegten. So starteten wir erneut mit einem Punktevorsprung in die Einzel. Hier war Ulrike Ulland zunächst nicht in Bestform und unterlag einem unangenehmen Materialspieler glatt 0:3. Martin Rößger stellte den alten Abstand mit einem letztlich sicheren 3:1 Sieg wieder her. Die nächsten drei Einzel brachten dann die Vorentscheidung zu unseren Gunsten. Norbert Uhlenbrock, Thorsten Freikamp und Daniel Flück gewannen ihre Spiele sämtlich äußerst knapp mit 2 Punkten Vorsprung im 5. Satz. Damit hieß es glücklich 6:2 für uns und die Gegenwehr der Rhader war gebrochen. Laura Brömmel, Ulrike Ulland und Martin Rößger ließen jeweils ungefährdete 3:1 – Siege folgen, so dass nach 2 ½ Stunden Spielzeit der 9:2 – Sieg perfekt war. Nach dem Spielverlauf war die Höhe des Sieges sicher glücklich; der Sieg aber allemal ungefährdet. Mit diesem zweiten Sieg in Folge sind wir dem angestrebten 3. Tabellenplatz wieder ein Stück näher gekommen. Am 6.12. steht das letzte Spiel der Hinrunde auf dem Programm: Im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten aus Ramsdorf sollte nichts mehr anbrennen und der 8. Sieg im 11. Spiel eingefahren werden.