U 17: Ungefährdeter Sieg in Rhade

Sonntag, 13. Oktober 2013: FC Rhade 2 – TSV Raesfeld 0:5 (0:2)

Die Gastgeber starteten erwartet defensiv in die Partie und machten die Räume in der eigenen Hälfte eng. So dauerte es bis zur 27. Minute, bis die Gäste aus Raesfeld nach einem Eckball durch ein Eigentor in Führung gehen konnten. Mit einigen guten Paraden verhinderte der Torhüter des FC Rhade eine höhere Pausenführung, ehe Maximilian Suer auf 2:0 erhöhen konnte.

Auch in der zweiten Halbzeit, in dem David Ronau und Christoph Platzek die Tore markierten, konnten die Gastgeber das Tor des TSV nicht in Gefahr bringen und so blieb es bei einem einseitigen Spiel mit einem verdienten Sieg.

Aufstellung: Alexander Groß-Onnebrink, Jannis Grewing, Hendrik Tünte (64. Jan Ridder), Lukas Langenhoff, David Ridder, Steffen Beckmann, Arlind Behrani, Jonas Stenkamp, Christoph Platzek, Maximilian Suer, David Ronau (44. Marvin Kortstegge)

Tore: 0:1 ET (27.), 0:2 Suer (33.), 0:3 Ronau (44.), 0:4 Platzek (64.), 0:5 Platzek (78.)