U 17: Auswärtssieg in Ramsdorf

Samstag, 5. Oktober 2013: VfL Ramsdorf – TSV Raesfeld 1:9 (0:4)

Nach einem erneut frühen Führungstreffer durch David Ronau gestaltete sich das Spiel der B1-Jugend auf dem Kunstrasen in Ramsdorf zunächst zäh. In einer eher mittelmäßigen Partie taten sich die Gäste schwer, ihr spielerisches Übergewicht in Zählbares umzumünzen. Immer wieder rannten sich die Raesfelder Offensivkräfte in der vielbeinigen Ramsdorfer Abwehr fest. Trotz hochkarätiger Chancen gelangen weitere Tore durch David Ronau und Marvin Kortstegge erst in der Schlussphase der ersten Halbzeit.

Im zweiten Durchgang bot sich ein identisches Bild. Mit einem Doppelschlag erhöhte Christoph Platzek zunächst auf 0:6, ehe die Hausherren verkürzen konnten. Letztlich fiel das Ergebnis mit 1:9 deutlich aus, wobei der starke Torhüter des VfL Ramsdorf durch diverse gute Paraden eine noch höhere Niederlage verhinderte.

Aufstellung: Alexander Groß-Onnebrink, Jannis Grewing, Lukas Langenhoff, Jan Ridder, Andre Heyng (41. Daniel Nienhaus), Steffen Beckmann (58. David Ridder), Arlind Behrani (38. Philipp Höing, 50. Marvin Meißner), Marvin Kortstegge (70. Steffen Beckmann), Christoph Platzek, Maximilian Suer, David Ronau

Tore: 0:1 Ronau (4.), 0:2 Ronau (33.), 0:3 Kortstegge (40.), 0:4 Kortstegge (40.+2), 0:5 Platzek (42.), 0:6 Platzek (47.), 1:6 (57.), 1:7 Ronau (70.), 1:8 Suer (75.), 1:9 Platzek (78.)