U 17: Gelungener Start im Kreispokal

Mittwoch, 25. September 2013: TSV Raesfeld – SV RW Dorsten-Deuten 5:1 (2:0)

Die B-Jugend des TSV Raesfeld feiert nach einem Freilos in der ersten Runde ein gelungenes Debüt im diesjährigen Kreispokal-Wettbewerb.Die in der A-Kreisliga angesiedelten Gäste des SV RW Dorsten-Deuten starteten offensiv in die Partie und attackierten die Gastgeber bereits früh in deren eigener Hälfte. Von diesem Pressing konnten sich die Hausherren jedoch nach einigen Minuten befreien und sich in der Folgezeit ein Übergewicht erkämpfen. Bereits in der sechsten Minute erzielte dann Christoph Platzek den Führungstreffer für die Hausherren. Auch spielerisch zeigte sich der TSV Raesfeld den Gästen überlegen und das Geschehen verlagerte sich mehr und mehr in die Hälfte der Deutener. Nach einigen guten Chancen markierte David Ronau nach einem Eckball per Kopf das zweite Tor. So ging es dann in die Halbzeitpause.

Auch in die zweite Spielhälfte starteten die Gäste engagiert, wurden in ihrem Elan jedoch durch die Treffer von Maximilian Suer in der 44. und 48. erneut früh gestoppt. Spätestens danach beherrschten die Gastgeber des TSV das Spiel nach Belieben und hätten durchaus mehr Tore erzielen können. Dem letzten Treffer des TSV durch Christop Platzek folgte der Ehrentreffer durch Deuten nach einem Abspielfehler in der eigenen Abwehrreihe. Aufgrund der Deutlichkeit des Ergebnisses kam Nervosität jedoch nicht mehr auf und so zieht die B-Jugend des TSV Raesfeld ungefährdet in die 3. Runde des Kreispokals ein.

Aufstellung: Alexander Groß-Onnebrink, Jannis Grewing (70. David Ridder), Lukas Langenhoff, Hendrik Tünte, Andre Heyng, Daniel Nienhaus (60. Philipp Höing), Arlind Behrani (52. Steffen Beckmann), Jonas Stenkamp (56. Marvin Meißner), Christoph Platzek, Maximilian Suer, David Ronau

Tore: 1:0 Platzek (6.), 2:0 Ronau (29.), 3:0 Suer (44.), 4:0 Suer (48.), 5:0 Platzek (52.), 5:1 (72.)