Gute Leistung führt zu Punktgewinn in Lembeck

SV Lembeck - TSV Raesfeld 1:1 (1:0)

Bereits nach neun Minuten gingen die Lembecker durch einen von Ralf Freitag verschuldeten Foulelfmeter mit 1:0 in Führung. Der TSV ließ sich aber nicht verunsichern und fand immer besser in die Partie. In der 42. Minute hatte André Wiese noch Pech mit einem Lattenschuss, aber drei Minuten nach der Pause fiel dann doch der verdiente Ausgleich. Tobias Schollmeyer lupfte einen Freistoß schön über die Mauer der Gastgeber und Tino Ullmann traf zum 1:1. Auch in der Folgezeit hatten die Gäste die Partie im Griff, gingen aber zu fahrlässig mit ihren Chancen um. So auch Matthias Wißen, der in der 64. Minute knapp scheiterte. Raesfelds Trainer Norbert Wiese: „Das war eine gute Leistung, nach der wir positiv in die Zukunft schauen können.“

-Quelle BZ-

TSV: Dosedal - Ostendorf, Gohsen, Ullmann, Solbach - Marpert, Freitag (77. Kapell), Schollmeyer, Wiese (75. Bienemann) - Redmann (62. Steffen Flück), Wißen

Tore: 1:0 (9.), 1:1 Ullmann (48.)

8. Spieltag: TSV Raesfeld - SV Burlo (Sonntag, 07.10. um 15.00 Uhr)