Punktgewinn beim Tabellenführer

RC Borken-Hoxfeld II - TSV Raesfeld 1:1 (0:0)

Nach diesem glücklichen Unentschieden bleibt die Reserve des Bezirksligisten RC Borken-Hoxfeld in dieser Saison weiterhin ungeschlagen. In der ersten Halbzeit bestimmten die Gäste die Partie, der TSV war hoch überlegen. Vor allem im zentralen Mittelfeld bestimmten Schollmeyer, Redmann und Schwering das Geschehen. Außerdem waren die Gäste auf den Außenpositionen viel präsenter und drängten die RC-Reservisten oft in ihre Hälfte zurück. Aus dieser Überlegenheit verstanden sie es aber nicht, Kapital zu schlagen und in Führung zu gehen. Der letzte Pass war nicht genau genug oder die Borken-Hoxfelder Abwehr um Rickert und Finke verhinderte den Abschluss.

Nach der Pause machten beide Teams da weiter, wo sie zuvor aufgehört hatten. Die Raesfelder machten Druck und gingen ein hohes Tempo. Jetzt verstanden sie es besser, das RC-Tor zu bedrängen. Steffen Flück hatte die erste Chance nach dem Wechsel (47.) und nur vier Minuten später hätte er erneut treffen können. Ein Schollmeyer-Kopfball fand ebenfalls nicht das Ziel (54.). In der 55. Spielminute konnte der Raesfelder Anhang endlich jubeln. Nach einem Solo von Wiese über links flankte Stefan Brömmel in den Strafraum, wo der Ball nicht entschieden geklärt werden konnte. Steffen Flück ließ Richard Groß-Thebing im Tor keine Chance und vollendete zum verdienten 1:0 (55.). Die Elf von Interims-Trainer Jörg Dieckmann versuchte nachzulegen und das Spiel endgültig für sich zu entscheiden. Ab der 65. Minute wurden aber die Gastgeber stärker. Raesfeld hatte nicht mehr die Kraft wie zuvor. Der RC kam zu Möglichkeiten durch Jörg Rickert - er hatte in der 77. Minute Pech mit einem Lattenschuss - und Lütkenhorst (85.). Es war schließlich aber Linksverteidiger Philip Seeger, der nach einer Ecke für den Ausgleich sorgte (86.). Kurz darauf setzte sich Matthias Wißen durch, konnte aber nicht das 2:1 erzielen, weil Rickert für den geschlagenen Groß-Thebing auf der Linie rettete (88.). Die Gelb-Rote Karte für Matthias Marpert hatte nur noch statistischen Wert (90.).

-Quelle BZ-

TSV: Dosedal - Ostendorf, Holtschlag, Ullmann, Brömmel - Kapell (71. Marpert), Schwering, Schollmeyer, Wiese (80. Wißen) - Redmann, Steffen Flück

Tore: 0:1 Steffen Flück (55.), 1:1 (86.)

6. Spieltag: TSV Raesfeld - Westfalia Groß Reken (Sonntag, 23.09. um 15.00 Uhr)