TSV siegt im ersten Heimspiel der Saison

TSV Raesfeld - SuS GW Barkenberg 1:0 (1:0)

Die Partie auf dem Raesfelder Sportgelände „Zum Michael“ begann mit einem Paukenschlag. Gerade einmal zwei Minuten waren gespielt, da konnte Barkenberg den Ball nicht aus der Gefahrenzone bugsieren. Pascal Ludwig war zur Stelle und brachte den TSV mit einem Flachschuss aus halblinker Position mit 1:0 in Führung. Die Gäste waren nur wenig geschockt und drängten mit Macht auf den Ausgleich. Nach einer knappen Viertelstunde reagierte Raesfelds Keeper Christian Dosedal zum ersten Mal in diesem Spiel so richtig gut und verhinderte den Ausgleich. Überhaupt war es am Ende der Torsteher, der die drei Punkte für die Platzherren mit seiner guten Leistung „festhielt“. Auch Raesfeld hatte seine Möglichkeiten, hätte den Sack früher zumachen können. Ullmann (19.), und Wißen (34./82.) scheiterte aber jeweils knapp. TSV-Trainer Norbert Wiese: „Das war insgesamt ein sehr abwechslungsreiches Spiel.“

-Quelle BZ-

TSV: Dosedal - Ostendorf, Holtschlag, Ullmann, Solbach - Freitag (82. Steffen Flück), Schollmeyer - Marpert, Wißen, Redmann (57. Kapell) - Ludwig (75. Brömmel)

Tore: 1:0 Ludwig (2.)

Gelbe Karten: -

Schiedsrichter: Peter Schlüter

3. Spieltag: Westfalia Gemen II - TSV Raesfeld (So, 02.09. um 15.00 Uhr)