Knappe Niederlage gegen Bezirksligisten aus Gemen


Die Gemener, die ebenso wie der TSV Raesfeld mit mehrfachem Ersatz antraten, begannen die Partie mit mächtigem Druck nach vorne, hatten allerdings auch Schwierigkeiten in der Defensive. Trainer Ralf Bugla: „Man hat gesehen, dass wir hinten doch noch einige Probleme haben.“ Bei den Raesfeldern konnten die vier A-Jugendlichen Sauer, Gathmann, Flück und Maaß weitere Spielpraxis sammeln. Trainer Norbert Wiese war mit dem Test angesichts der vielen personellen Engpässe zufrieden. Kritik übte er allerdings nach Spielende am Unparteiischen: „In der 68. Minute hätten wir einen Elfmeter bekommen müssen, da hat ein Gemener auf der Linie regelwidrig mit der Hand gerettet.“

TSV: Dosedal - Ostendorf, Schwering, Holtschlag, Kapell - Sauer (56. Gathmann), Freitag (75. Maaß), Schollmeyer, Redmann - Stephan Flück (63. Steffen Flück), Ludwig

Tore: 0:1 Eken (39.); 0:2 Burkhardt (55.); 1:2 Ludwig (88.)